News

Dauer der Psychotherapie

Für die Dauer einer Therapie gilt: „So kurz wie möglich, so lange wie nötig“

Mein Ziel ist es, mit Ihnen möglichst effizient und wirksam zu arbeiten, um rasch neue Lösungen zu ermöglichen. Bereits wenige Sitzungen können hilfreich sein, aber Veränderungen von Lebensgewohnheiten brauchen auch Zeit und Übung! Es ist mir wichtig, diesem Prozess den nötigen Raum zu geben und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Daher werden Dauer und Häufigkeit der Sitzungen individuell abgestimmt und vereinbart. Dazu kann es in der konkreten Arbeit notwendig sein Belastendes aus der eigenen Geschichte aufzuspüren und zu einem guten Abschluss zu bringen; dies ist aber nicht zu jeder Zeit und in jedem Fall notwendig.

Für eine psychotherapeutische Behandlung schlage ich in der Regel einen Rhythmus von einer Sitzung alle zwei Wochen vor. Ist das Problem sehr akut, ist zu Beginn eine wöchentliche Sitzung ratsam. Die Abstände zwischen den Sitzungen können sich nach einiger Zeit vergrößern.

Die Dauer einer Therapieeinheit beträgt 50 Minuten. Ich bitte Sie aber, diese Zeitangabe als Richtwert zu sehen. Es ist mir wichtig, unsere Gespräche an einem guten Punkt zu beenden. Das kann manchmal etwas länger oder auch kürzer dauern und hat keine Auswirkungen auf die Kosten.